Menu

Wir bieten Reisemedizin an

Bei der Reisemedizin handelt es sich um ein umfassendes Gebiet, das als Teil der Allgemeinmedizin betrachtet wird. Schon im Vorfeld einer Reise in ferne Länder gilt es, die entsprechenden Warnungen und Impf-Empfehlungen zu berücksichtigen.

Unsere fachkundigen Ärzte besprechen die aktuelle Lage und die Hinweise der Gesundheitsbehörden gemeinsam mit den Menschen, die gegenüber den vielfältigen Meinungen unsicher sind.

Sinnvolle Impfungen vor Fernreisen

In einigen Ländern bzw. Regionen ist es sinnvoll, sich gegen Erkrankungen wie Malaria impfen zu lassen, in anderen ist das Risiko von Durchfall sehr hoch. Die drohenden Krankheiten hängen häufig mit den Klimaunterschieden sowie mit einem niedrigen hygienischen Standard zusammen. Daher ist es wichtig, schon bei der Vorbereitung auf die Reise die entsprechenden Behandlungen bzw. Impfungen durchführen zu lassen.

Gut bestückte Reiseapotheke

Die Ausstattung der Reiseapotheke ist ein weiterer Pfeiler der Reisemedizin. Hier sind Pflaster und weitere wundmedizinische Sets zur Erstbehandlung sinnvoll. Auch Tabletten gegen Übelkeit und Schmerzen sollte man dabei haben, um akute gesundheitliche Probleme zu bekämpfen.

Verletzungsrisiko durch Sport

Ein weiteres Thema sind die Sportarten, die während eines Auslandsaufenthalts ausgeführt werden. Viele Menschen sind in den Ferien wagemutiger als im Alltag, wodurch sich das Verletzungsrisiko erhöht. Zur Desinfektion und zur Schmerzlinderung sollten daher die notwendigen Utensilien in Griffweite sein. Auch nach einer Reise können wir denjenigen helfen, die sich in der Ferienregion eine Erkrankung zugezogen haben.

In unserer Arztpraxis: Reisemedizin

Von der Impfung bis zu medizinischen Prophylaxe-Massnahmen für die Reise: Unsere Praxis ist für den Grossraum Rupperswil, Buchs, Biberstein, Möriken-Wildegg und darüber hinaus Beratung in Reisemedizin an.

Reisen Reisemedizin Rupperswil, Buchs, Biberstein, Möriken-WildeggWer weit blickt, der kümmert sich um die Reisemedizin.