Menu

Impfen Sie sich und Ihre Kinder

Als kompetente Internisten informieren wir unsere Patienten über Sinn und Chancen der verschiedenen Impfungen, die im Fokus der allgemeinen Aufmerksamkeit stehen.

Die wichtigsten Schutzimpfungen, die von jedem Arzt empfohlen werden, sind die Tetanus- und Polio-Impfungen.Schon seit Jahrzehnten werden Kinder gegen diese Erkrankungen geimpft. Das positive Ergebnis zeigt sich darin, dass Kinderlähmung in Europa heute kein Thema mehr ist, und dass der Wundstarrkrampf wirkungsvoll bekämpft werden kann.

Wir geben Impfempfehlungen

Durch den Impfausweis von Kindern und Erwachsenen haben wir einen Überblick über die Impfdaten. Dies ermöglicht es uns, individuelle Empfehlungen auszusprechen, wann die nächste Impfung ansteht bzw. ob der Impfschutz erneuert werden sollte.

Schutz vor Tetanus, Kinderlähmung und Co.

Der Wundstarrkrampf bzw. Tetanus bezeichnet eine Infektionskrankheit, die den gesamten Körper befallen kann. Die Muskelkrämpfe, die aufgrund einer entzündeten Verletzung auftreten können, sind teilweise so stark, dass sie sogar den Atemstillstand oder das Herzversagen auslösen. Die Impfung schützt Kinder und Erwachsene vor den gefährlichen Folgeerscheinungen einer auf den ersten Blick kleinen Verletzung.

Bei Kinderlähmung handelt es sich um eine ansteckende Erkrankung, die den Bewegungsapparat stark einschränkt und beispielsweise zu einer langfristigen Lähmung der Beine führt. Weitere gesundheitliche Folgeschäden sind ebenfalls möglich.

Umfassende Aufklärung

Aus diesem Grund klären wir unsere Patienten umfassend über den Impfschutz und über die aktuellen Bestimmungen auf, bevor wir die Impfung im Sinne der Gesundheit durchführen.

Laut Schweizerischem Impfplan werden für Kinder bestimmte Basisimpfungen empfohlen, unter anderem auch gegen Starrkrampf und Kinderlähmung. Für die Kosten kommt die obligatorische Krankenpflegeversicherung auf. Sie gelten deswegen als Basisimpfungen, weil sie für die individuelle Gesundheit wichtig sind und ausserdem auch die Bevölkerung schützen.

Impfen in unserer Arztpraxis in Rupperswil

Impfungen sind vorbeugende Massnahmen, die verschiedene Infektionskrankheiten mit gefährlichen Auswirkungen verhindern können. Impfungen ahmen eine natürliche Infektion nach. Impfreaktionen sind laut Bundesamt für Gesundheit in der Regel mild und fast frei von äusseren Zeichen und Komplikationen der entsprechenden Krankheit. Lassen Sie den Impfausweis und den Ihrer Kinder von Zeit zu Zeit überprüfen. Wir impfen Kinder und Erwachsene aus Rupperswil und der ganzen Region (Buchs, Biberstein, Möriken-Wildegg).

Impfen Impfkontrolle Rupperswil, Buchs, Biberstein, Möriken-WildeggImpfen beugt gefährlichen Infektionskrankheiten vor.